Beiträge mit dem Schlagwort: Abbruch

Flüssigwand und schwimmende Böden

„Was kann man tun, um eine schiefe Wand wieder gerade zu bekommen?“ – Das fragten sich warscheinlich vor einigen Jahrzehnten die Menschen in unserem Haus.

In der Küche wurde vor die eigentliche Wand zum Gewölbekeller hin in etwas Abstand noch eine komplett neue Ziegelmauer gebaut.
Wozu? Tja.. Ist warscheinlich einfacher, als die Wand zu verschalen oder zu verputzen.

Das dort noch eine Wand steht konnte man allerdings erst erkennen, als die Decken in der ersten Etage entfernt wurde.

k-20130604_184429

Der Herr Holznagel hat der Wand einen ordendlichen Schubs gegeben und sie zum Einstürzen gebracht.

 k-20130614_183544k-20130614_183523

Und wer durfte wieder alles aufräumen?? Naa? Das Fachfräulein!

k-20130615_180628

Inzwischen ist diese Wand Geschichte und ruht im Container….sie war ja schließlich überflüssig!

k-20130615_180748

Apropos flüssig…. „Schwimmender Estricht!“ bekommt in unserem Haus eine ganz neue Bedeutung: Das aus Beton gegossene Fundament des Küchen Podest ist feucht bis nass und wird (wie der durch Feuchtigkeit gammlig gewordene Holzbalken) in den nächsten Tagen ebenfalls entsorgt werden.

k-20130615_180812

Kategorien: Allgemein, Küche | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: