Heizungsplanung

Hier kommt der längst fällige Heizungsartikel! 😉

Im Badezimmer wünscht sich das Fachfräulein eine Fussbodenheizung. Ohne Kompromiss, ohne Diskussionen. Wird so gemacht. Es gibt nämlich nichts schöneres als aus der Dusche oder Badewanne zu steigen und warme Füße zu haben. Und einen Handtuchheizkoerper braucht das Fachfräulein.

Für den Rest des Hauses planen wir den Einbau des Thermaskirt  -Systems. Dieses kommt aus England und ist in Deutschland noch nicht sooo bekannt. Trotzdem wollen wir es wagen, dass Haus mit diesem System auszustatten.
Während Herr Holznagel als er das erste Mal davon las gleich Feuer und Flamme war, musste das Fachfräulein erst überzeugt werden.

Thermaskirt sind beheizbare Leisten, die hässliche und große Wandheizkörper überflüssig machen. So kann man viel Platz sparen und die Räume effektiver nutzen. Die nahezu unsichtbare Heizung sieht aus wie eine ganz normale Fußleiste. Es gibt sie in verschiedenen Formen, so dass man schließlich jeden Winkel eines Raumes ausheizen kann.

Aber der Hersteller kann das alles viel besser erklären:
– Thermaskirt – Broschüre
– ThermaSkirt – Anleitung

Thermaskirt wird etwas teurer sein, als der Einbau normaler Heizkörper. Wenn man sich aber etwas länger mit den Vorteilen befasst, wird schnell klar, dass sich die Investition lohnt.

Advertisements
Kategorien: Heizung | Schlagwörter: , , | 2 Kommentare

Beitragsnavigation

2 Gedanken zu „Heizungsplanung

  1. Habt Ihr die Entscheidung für die Heizleisten schon 100% durch? Im Fachwerk.de Forum gibts immer wieder – im wahrsten Sinne des Wortes – heiße Diskussionen um die Dinger. Ich finde eine Wandheizung deutlich sympatischer, daher werden wir falls mich nicht noch irgendwer anderweitig überzeugt je nach Raum Wandheizung und/oder Fußbodenheizung einsetzen. Und eine Wandheizung kann man mit ausreichend Zeit und nicht grad zwei linken Händen auch selbst montieren.

    Übrigens – wegen „Herrn Holznagel“: Die Interessengemeinschaft Bauernhaus (die sich keineswegs nur um Bauernhäuser kümmert!) und deren Zeitung „Holznagel“ kennt Ihr?

    • Herr Holznagel

      Die Diskussionen kenne ich. Da geht’s aber in den allermeisten Fällen um die Heizleisten mit Mini-Radiator dran. Die Thermaskirt sind hingegen flächige, reine Strahlungsheizungen.

      Nachdem ich mehrmals alles durchgerechnet habe, werden wir jetzt aber doch eine Wandflächenheizung in den Außenwänden installieren. Die Heizleistung der Thermaskirt ist ja konstruktionsbedingt um einiges kleiner, so dass die Vorlauftemperatur in dem Fall bei ca. 45° C liegen müsste. Mit der entsprechend dimensionierten Wandheizung reicht eine Vorlauftemperatur von 26°. Das spart natürlich nochmal Heizkosten. Und preiswerter wird’s vom Material auch noch etwas.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: