Es wird Herbst und die Maya sind Schuld!

Im Herbst verändern sich nicht nur die Farben der Blätter, auch das Bauverhalten muss sich an die dritte Jahreszeit anpassen

Die Zeit, die wir irgendwo „vertrödeln“, weil es ja auch noch ein Leben neben der Baustelle gibt, setzt uns den ganzen Tag lang zu, wenn wir noch ein bisschen „bauen gehen“ wollen.

Das heißt: Wer morgens zu lange trödelt, kommt abends auf der Baustelle nicht mehr im Hellen zum Zuge. Apropos Zuge: Es zieht gewaltig im Luftschloss!!!

Während ich mich in meinem ollen Schlabberpullover  mit meinem Hämmerchen und der Schutt-Schüppe warm arbeite, müssen unsere armen Hunde im Aufenthaltsraum brav abwarten, bis ich eine Pause mache oder den Feierabend einläute.

Auch wenn wir es gar nicht so merken und Hunde ja eigentlich ein Fell auf der Haut haben: Murphy und Senta frieren schon ziemlich in unserem Luftschloss und tragen daher jetzt auch schon ihre Winterklamotten.

Unter der Woche arbeite ich tagsüber etwa 4-5 Stunden am Tag im Haus, (den Rest verbringe ich mit dem Kennenlernen der Nachbarn, der Umgebungserkundung mit den Hunden, Einkaufen im Baumarkt oder einfach nur heißem Kaffee trinken!)
Der Herr Holznagel hängt nach seiner regulären Büroarbeit nochmal 2 Stunden dran, das macht in der Woche summasummarum (ohne Sonntag, denn der ist uns heilig!) um die 40 Stunden.
Das mal zigtrilliarden Kleinigkeiten, die noch zu erledigen sind im Quadrat zu den zwölfunddreissigtausend Dingen, von denen wir wahrscheinlich jetzt noch nichts wissen, lässt uns doch glasklar erkennen, dass es mit einem Einzug zum Jahreswechsel nicht klappen kann. (Ich hör schon den einen oder anderen feixen: „Hab ich´s nicht gesagt?“)

Aber wahrscheinlich sollten wir sowieso erst mal nicht eilen, denn laut Maya-Kalender geht am 21.12. die Welt unter!
Wär´ doch schade, wenn wir unsere ganze Energie dann für umsonst verschleudert hätten! 😉

Advertisements
Kategorien: Allgemein | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Es wird Herbst und die Maya sind Schuld!

  1. Vera (2) mit Sascha ;)

    Hallo „Chaos…“ Ich bewundere Eure Energie und wünsche Euch von ganzem Herzen, dass Ihr das erreicht, was Ihr Euch vorgenommen habt!LG Vera(2)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: