Wenn man nicht alles selbst macht!?!

Das unser Gewölbekeller etwas einsturzgefährdet ist, hatte ich hier ansatzweise berichtet.

Der Plan sah vor, das gerutschte Gewölbe abzustützen und die fehlende Wand wieder neu aufzubauen. Dabei würde dann auch die nachträglich eingebaute Tür wegfallen. Damit man aber beide Kellerräume nutzen kann sollte in die Zwischenwand eine Tür eingesetzt werden.

Im Moment warten wir auf den Bauunternehmer, der die Arbeiten ausführen soll. Erster Arbeitsschritt: Das Loch für die Tür in der Zwischenwand zu stemmen.

Tja.. nur irgendwie hat da jemand nicht ganz zugehört. Aus „Mach da das Fenster etwas größer, damit man da durchgehen kann um hinterher eine Tür rein zu bauen…“ wurde scheinbar verstanden „Reiss mal eben die ganze Wand weg!“ – Aaaaaaaaaaaaaarghhhh!

Entweder sollen durch diese Tür zukünftig schwangere Elefantenkühe  durchgehen, oder da hat sich jemand geringfügig vermessen…

  

 

 

 

 

 

 

 

Naja, zum Glück haben wir noch ein paar Steinchen übrig um einen Teil der Mauer wieder aufzubauen. Das kostet nur leider wieder…. vor allem Zeit!

Advertisements
Kategorien: Keller | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: