Denk mal!

Wir hatten inzwischen hohen Besuch auf unserer Baustelle. Ein Abgesandter vom Denkmalamt hat sich das Fachwerk-Schaffen vor Ort angesehen.

Zwei Tage vorher konnte ich nicht richtig schlafen, habe mir ausgemalt was passieren könnte, wenn er irgendetwas zu beanstanden hat. Hatte er aber nicht! Auf Fachfräuleins Baustelle ist alles in Ordnung.

Bei einem respektvollen Umgang mit geschützten Gebäuden braucht man auch eigentlich keine Angst vor dem Denkmalschutz haben. Die meisten, die ein „Gebrauchthaus“ erwerben wollen, können sich unter Denkmalschutz und Denkmalpflege nicht so wirklich etwas vorstellen. Aus Unwissenheit entstehen Vorurteile und nur wenige trauen sich ein denkmalgeschütztes Haus  zu  aus Angst vor Verboten und Auflagen, die sich nicht mit ihren Vorstellungen decken.

Wer glaubt, ein Schnäppchen zu machen, nur weil der Kaufpreis vielleicht geringer ist als bei so manch anderer Immobilie wird sich schnell auf den Boden der Tatsachen zurrückversetzt fühlen. Das alte Haus möchte nicht mit zeitgenössischen Baumaterialien verschandelt werden. Es wird mit alten traditionellen Stoffen restauriert.

Wenn man sich allerdings (wie wir) mit seinem alten Gebäude identifizieren kann und sich darauf einlässt, bekommt man etwas Einzigartiges: Ein Haus mit einem ganz eigenen Charme, einer jahrhundertealten Geschichte und erhaltenswerter Kultur!

Advertisements
Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: