Schachtmatt

15 Meter ist er lang, 60-90 cm breit und wenn er fertig ist sogar 1,3m tief: Unser Versorgungsschacht.

Da rund um unser Haus die Anschlüsse für Gas, Wasser und Elektrik wild durcheinander liegen (Wasser kommt rechts ins Haus rein, Gas von links und die Elektrik von vorn), haben wir beschlossen, die Einfahrt hoch zu nehmen und am Haus entlang alle Rohre und Kabel gemeinsam herlaufen zu lassen. (Mit etwas Abstand natürlich!)
Schlussendlich sollen die Telefonanschlussdose, der Stromkasten, die Wasseruhr und der Gasanschluss einen neuen Platz im linken Teil des Gewölbekellers finden.
So haben wir nicht nur alles zusammen auf einem Raum sondern es kann z.b. das Gas direkt auf kürzestem Weg, direkt in den Raum darüber in die Heizungsanlage gespeist werden.

Bis es allerdings soweit ist heisst es: schaufeln, schaufeln, schaufeln! Bereits nach einem Tag hab ich schon keine Lust mehr! Schachtmatt!
Ich hab´s geahnt, aber nicht gehofft: Der Boden unter den Pflastersteinen besteht aus Geröll und Sand. Je tiefer man kommt, desto steiniger und lehmiger wird´s.

Tja… und dann war da kurz vor Feierabend noch ein Regenabwasserrohr im Weg…. 😉

Wir hoffen, dass es die nächsten Tage keinen Regen gibt, sonst könnte das ganze Projekt ziemlich matschig werden.

Advertisements
Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: