Ein Klo mit Gardine!

Im Erdgeschoss gibt es einen kleinen Raum. Nicht wirklich so groß, dass man ihn als Badezimmer bezeichnen könnte. Halt einfach nur ein Klo und ein Waschbecken. Die Wände bestehen aus tapezieren Holzfaserplatten.
Jetzt wo wir im ganzen Haus kein Licht mehr haben besteht das Problem, dass es gerade in diesem Raum äußerst dunkel ist.
Nicht, dass man im Grunde nicht wüsste wo man „hinmacht“ und auch gar keine Zeit zum Zeitung lesen hat, aber trotzdem wäre es schön wenigstens zu sehen wo das Klopapier hinfällt…

Kurzerhand habe ich den Maurerhammer geschwungen und in die Holzwand ein Loch geschlagen. So hatten wir wenigstens endlich ein bisschen Licht!
Der Herr Holznagel hat das ganze noch ein bisschen perfektioniert: Er nahm die Säge und hat ein quadratisches „Fenster „in die Wand geschnitten.
Und das Fachfräulein hat dann noch einen drauf legen müssen: Ab heute  gibt es auf unserem Klo eine Gardine! 😉

Es wage sich keiner zu behaupten, wir wären nicht äußerst kreativ!

Mal schauen, wie man das ganze Räumchen noch weiter „gemütlich“ gestalten kann bevor es dem allgemeinen Entkernungs-Wahn zum Opfer fällt und endgültig entfernt wird.

Advertisements
Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: