Es war einmal eine Küche…

Während im Obergeschoss weiter die Decke herunter genommen wurde und der Schutt in den Container rutschte, habe ich heute die Küche demoliert. 🙂

Das Mäuerchen, was das Podest mit dem Essbereich vom Rest der Küche abteilte war ziemlich porös. Mit einem leichten Tritt habe ich es zu Fall gebracht. Ich hätte nie gedacht, dass es so einfach ist, eine 1m hohe und 30cm dicke Wand umzunieten. Die Einzelteile habe ich in den Container gebracht.

 

 

 

 

 

 

 

Danach habe ich den ganzen Tag den Putz in der Küche von den Wänden geholt. Jetzt wo die Wandvertäfelung weg ist zeigt sich erst das ganze Ausmaß an Stümperei, welche in den letzten Jahrzehnten dem Haus angetan wurde. Styropor, Folie und Putz haben die Wand hermetisch abgeriegelt, damit sie auch bloß nicht atmen kann.

Scheinbar gibt es unten zum Flur hin einen Wasserschaden der Toilettenrohre. Hier ist der Boden, ein Teil der Wand sowie der Balken völlig durchnässt. Immerhin hat sich hier noch kein Schimmel gebildet. Mal schauen, was da wirklich los ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements
Kategorien: Entkernung, Küche | Schlagwörter: , , , | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Es war einmal eine Küche…

  1. Bine

    Wer baut das Haus eigentlich wieder zusammen, nachdem Ihr alles kaputt gehauen habt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: