Ein ruhiger Tag?

Heute wurde der volle Container abgeholt. Da wir die Entsorgerfirma wechseln und der neue Container erst morgen kommt konnte ich heute keinen Schutt durch die Rutsche schicken.

Ein ruhiger Tag sollte es also heute werden.
Ich wollte, weil mir langsam die Kraft in den Armen fehlt, mit dem Spachtel in einigen Räumen den Lehmputz von der Wand kratzen statt lautstark auf die Wände einzuhämmern.

Das Runterschaben ging relativ leicht und ich finde, das Ergebnis von 2 Stunden Arbeit kann sich echt sehen lassen:

Als ich nun also diese Wand fertig hatte, hab ich mir eine andere Lehmwand gesucht und gefunden.
Auf  der linken Seite vom Fenster habe ich echt kämpfen müssen. Hier war eine sehr dicke Gips-Lehmschicht zu bearbeiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf der Rechten Seite allerdings folgte dann der große RUMMS.
Oben aus dem Dach fiel ein Balken aus der Decke und man kann jetzt bis zum Dach gucken.
Das wars dann mit dem RUHIGEN Tag! 🙂

Advertisements
Kategorien: Entkernung | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: